SENSORGESTEUERTE BESUCHERFÜHRUNG BEI EVENTS

Die Covid-19 bedingte Ausnahmesituation erfordert für die zukünftige Durchführung von Veranstaltungen strenge Hygiene- und Abstandskonzepte. Dabei stehen Veranstalter vor zwei zentralen Herausforderungen bei der Besuchersteuerung:
• verlässliche Überwachung von Raumauslastungen
• Kontrolle der Besucherdichte in einer Zone zur Wahrung von Abständen

Es muss also sichergestellt sein, dass sich innerhalb eines Raumes (Foyer, Vortragsraum, Messestand etc.) nicht mehr als die maximal zulässige Personenanzahl aufhält. Queuingsituationen müssen so entzerrt werden, dass ein Mindestabstand zwischen zwei wartenden Personen eingehalten werden kann. Mit unserer sensorgesteuerten Besucherführung haben wir die passende Lösung dafür:
• Lokale Auswertung eines Kamerabildes mittels künstlicher Intelligenz
• Automatisierte Zählung der Personenanzahl innerhalb eines oder mehrerer Bereiche
• Optische und/ oder akustische Signalisierung, ob weitere Personen in einen Bereich treten dürfen
• Automatische Benachrichtigung bei Überschreitung der zulässigen Personenanzahl in einem Bereich
• Messung, ob Mindestabstände zwischen Personen eingehalten werden