RENNFIEBER – MIT ABSTAND DIE SCHNELLSTEN

Die Geschichte der Ur-Seifenkisten liegt schon weit zurück, um 1900 etwa. Damals wurde ein „Rennwagen“ aus einem Sammelsurium an alten Kisten und Kinderwagenrädern zusammengebaut. Nach und nach setzten sich Bauregeln durch, die später von einem Dachverband verbindlich erstellt wurden. Die Teilnehmer erhalten den Auftrag, ein Seifenkistenrennen auf die Beine zu stellen. Die Herausforderung besteht darin, das Projekt unter außergewöhnlichen Bedingungen zum gemeinsamen Erfolg zu führen – kreative Köpfe sind hier gefragt. Um den Teams ein Höchstmaß an kreativer Freiheit zu gewährleisten, bauen wir so genannte « Jux-Kisten», bei denen keine spezifischen Bauregeln einzuhalten sind. Lediglich eine «TÜV-Inspektion» durch die Rennleitung wird stattfinden, um die Sicherheit der Fahrer zu gewährleisten. Aufgeteilt in unterschiedliche Rennställe sind Sie mit Abstand am schnellsten unterwegs und kämpfen um den Gesamtsieg. Werden Sie es im Hindernis-Parcours und im Zeitfahren schaffen, Ihre Kollegen mit Abstand hinter sich zu lassen? Probieren Sie es aus!