CIRCO CIRCORONA – STRASSENSHOW

Es ist 2025. Wir befinden uns in einem apokalyptisch-cabaretistischen Ambiente. Ein grausames Virus hat die Zeiten großer Shows ein für alle Mal beendet. Was übrig bleibt ist die skurrile Direktorin des Circo Circorona, die ihr Publikum zu begeistern sucht. Vereinsamt, mit wenig Material, durchschnittlichem Talent und einer pathologisch guten Laune vollführt die Lady Circorona Kunststücke einer vergangenen Zeit. In diesem One Woman Circus sieht das Publikum Partnerakrobatik, Fakirismus, Artistik, Quick Change, Seiltanz, Magie und die Vernichtung des Coronavirus mit einem einzigen Hüftschwung. Eine dynamische Straßenshow in der das Publikum physisch nicht miteinbezogen wird, die man auf größere Entfernung gut sehen kann und die viel Raum für Applaus bietet. Der Inhalt ist eine überspitzte und humoristische Darstellung der aktuellen Bedrohungen für den kulturellen Sektor, damit die Verlotterung vorhandener Qualität und das Sterben großer Shows. Mit dabei sind sämtliche für unsere aktuelle Gesellschaft kernmerkende Utensilien: Gummihandschuhe, Mundschutz-Masken und Desinfektionsmittel. Gerade weil Corona einen Teil der Regie übernimmt ist die Show während der Pandemie Zeit gut einsetzbar. Denn auf sämtliche Sicherheitsvorkehrungen kann der Showcharakter mit Abstand zum Publikum direkt eingehen, sie umsetzen und das Publikum dabei noch zum Lachen bringen.